Musik   >   Songtexte   >   Narben

CD "Eiszeit"


CD "Schattenwelten"


CD "Withered Rose"


CD "Herbststurm"

NarbenDoNotDream CD Herbststurm

Alleine sitz´ ich hier im Dunkel,
Denke über soviel nach.
Die Menschen um mich herum,
Sie wußten nicht, was sie tun.
Dennoch hinterließen sie etwas in mir.

Ich weiß, es ist menschlich
Dinge falsch zu tun.
Warum tut es solange weh?
Wann hör´n die Schmerzen wieder auf?
Wie lange braucht man, sie zu vergessen?

Narben von innen kann man nicht sehen,
Nur ich allein kann sie spüren.
Immer wieder kommen neue hinzu,
Immer wieder reißen andere auf.

Allein wach´ ich auf.
Die Tränen der Einsamkeit,
Sie rollen langsam über meine Wangen.
Meine einzige Hoffnung
Ist die Liebe, die ich in mir trage

Narben von innen kann man nicht sehen,
Nur ich allein kann sie spüren.
Immer wieder kommen neue hinzu,
Immer wieder reißen andere auf.


 
 
 


Stand: V5.0114 / 04.02.2016